DONAUHEGEFISCHEN KREMS

von
kingfisher

Sachbeschädigung und Umweltverschmutzung

von
kingfisher
 
Nachdem der Sportfischereiverein Krems erst vor kurzer Zeit dort „zwischengelagerte“ Kühlschränke entsorgt hatte, traute Fischereiaufseher Holger Schmid am Dienstag seinen Augen nicht.
Im Zuge eines Kotrollganges entdeckte er die mutwillige Beschädigung des Angelsteges an der Leithäusel Lacke.
Die seitlichen Holzsteher waren abgebrochen, die rundum laufende Kette abgerissen und mit dem Taferl „Betreten nur für Berechtigte“ im Teich versenkt. Zu allem Überfluß wurden auch zwei weitere Schilder mit Farbe besprüht.
Sämtliche Tafeln müssen ersetzt werden, der Steg repariert. Der Schaden liegt im vierstelligen Euro Bereich.
Die mangende Intelligenz der Täter, sie signierten ihr Werk mit „P(B)ask“, zeigte sich auch dadurch, daß noch dazu die Wasseroberfläche gezielt mit Farbe besprüht wurde.
 
Der Sportfischereiverein Krems erstattete Anzeige.


Baumaßnahmen Treppelweg Krems

von
kingfisher

Betreff: Baumaßnahmen Treppelweg Krems
viadonau / Donauhochwasserschutzkonkurrenz nimmt die Generalsanierung des Donaubegleitwegs in Angriff. Betroffen ist der Bereich zwischen Yachthafen und St.-Pöltner-Brücke.

Eigentlich sollten die Arbeiten schon früher über die Bühne gehen. Wegen der Coronakrise musste das Vorhaben am Donau-Begleitweg auf Mitte Mai verschoben werden. Der Abschnitt zwischen Yachthafen und der St.-Pöltner-Brücke muss generalsaniert werden, damit er ab Sommer wieder allen Nutzern – unter anderem Freizeitsportlern wie Radfahrern oder Inline-Skatern – uneingeschränkt zur Verfügung steht.


Da Asphaltdecke muss komplett abgefräst werden muss, können die Kremserinnen und Kremser diesen Bereich derzeit nur eingeschränkt nutzen. Es ist aber grundsätzlich gewährleistet, dass der betroffene Streckenabschnitt zu jeder Zeit – entweder über den unteren oder oberen Weg – passierbar ist. Aus logistischen und sicherheitstechnischen Gründen kann es sein, dass Abschnittsweise auch kurzfristig beide Wegabschnitte (oberer und unterer Dammweg) gesperrt werden müssen. Wir sind aber bemüht, diese Sperrzeiten so kurz wie möglich zu halten.


Für Fischerei Ausübende ist der Zugang zum Gewässer jederzeit möglich, bitte achten Sie aber auf den Baustellenverkehr bzw. auf Asphaltierungs- und Fräsarbeiten!


Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis spätestens Ende Juli,
Nähere Info zum Bauvorhaben: viadonau, Ing. Konzel, Tel. 0504321-3002

Mit freundlichen Grüßen
Ing. Christoph Konzel
Teamleiter Mobile Services Erhaltung Mitte

viadonau – Österreichische Wasserstraßen-
Gesellschaft mbH
Servicecenter Wachau


Neu in der Fischereiordnung ab 2020

von
kingfisher

Arbeitseinsatz Termine 2020

von
kingfisher

Lizenzausgabe 2020

von
kingfisher