BELLY BOAT SPIN CLASSICS 2020

von
kingfisher

Die Lockerungen der Maßnahmen gegen die Verbreitung des COVID-19 Virus lassen es im Juli zu, hurra!
Wir freuen uns auf die 3. Auflage dieser tollen Veranstaltung. Bitte rasch anmelden!


Baumaßnahmen Treppelweg Krems

von
kingfisher

Betreff: Baumaßnahmen Treppelweg Krems
viadonau / Donauhochwasserschutzkonkurrenz nimmt die Generalsanierung des Donaubegleitwegs in Angriff. Betroffen ist der Bereich zwischen Yachthafen und St.-Pöltner-Brücke.

Eigentlich sollten die Arbeiten schon früher über die Bühne gehen. Wegen der Coronakrise musste das Vorhaben am Donau-Begleitweg auf Mitte Mai verschoben werden. Der Abschnitt zwischen Yachthafen und der St.-Pöltner-Brücke muss generalsaniert werden, damit er ab Sommer wieder allen Nutzern – unter anderem Freizeitsportlern wie Radfahrern oder Inline-Skatern – uneingeschränkt zur Verfügung steht.


Da Asphaltdecke muss komplett abgefräst werden muss, können die Kremserinnen und Kremser diesen Bereich derzeit nur eingeschränkt nutzen. Es ist aber grundsätzlich gewährleistet, dass der betroffene Streckenabschnitt zu jeder Zeit – entweder über den unteren oder oberen Weg – passierbar ist. Aus logistischen und sicherheitstechnischen Gründen kann es sein, dass Abschnittsweise auch kurzfristig beide Wegabschnitte (oberer und unterer Dammweg) gesperrt werden müssen. Wir sind aber bemüht, diese Sperrzeiten so kurz wie möglich zu halten.


Für Fischerei Ausübende ist der Zugang zum Gewässer jederzeit möglich, bitte achten Sie aber auf den Baustellenverkehr bzw. auf Asphaltierungs- und Fräsarbeiten!


Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis spätestens Ende Juli,
Nähere Info zum Bauvorhaben: viadonau, Ing. Konzel, Tel. 0504321-3002

Mit freundlichen Grüßen
Ing. Christoph Konzel
Teamleiter Mobile Services Erhaltung Mitte

viadonau – Österreichische Wasserstraßen-
Gesellschaft mbH
Servicecenter Wachau


Information des NÖ Landesfischereiverbandes

von
kingfisher

COVID-19 (Corona – Virus) und Fischen im Freien –
Was es jedenfalls zu beachten gilt!

Ab 1. Mai ist jedenfalls die 197. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz betreffend Lockerungen der Maßnahmen, die zur Bekämpfung der Verbreitung von COVID-19 ergriffen wurden (COVID-19-Lockerungsverordnung – COVID-19-LV), einsehbar unter

https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2020_II_197/BGBLA_2020_II_197.html

verbindlich.

Hinweis: Die nachstehende Information ersetzt nicht die inhaltliche Auseinandersetzung mit allen zur COVID-19 Krise ergehenden Rechtsvorschriften und wird daher jegliche Haftung des NÖ Landesfischereiverbandes in Zusammenhang mit dieser Information ausgeschlossen.

Ist Fischen und Jagen erlaubt?

„Fischen und Jagen ist unter den Bestimmungen der geltenden Gesetze und Verordnungen zulässig. (Stand 01.05.2020, 19:00)“

Quelle: Bundessozialministerium https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus—Haeufig-gestellte-Fragen/FAQ–Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen—Der-weitere-Fahrplan.html

Anm.: Gemäß den Bestimmungen des NÖ Fischereigesetzes 2001 ist zur Ausübung der Fischerei eine gültige Fischerkarte für NÖ bzw. NÖ Fischergastkarte erforderlich und eine Lizenz mit zu führen.„

Die bisherigen Ausgangsbeschränkungen sind mit 30. April 2020 ausgelaufen, dennoch ist weiterhin insbesondere zu beachten:

  • Generell gilt: Beim Betreten öffentlicher Orte im Freien ist der Mindestabstand von einem Meter zu Menschen, mit denen man nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, einzuhalten.
  • Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen sind untersagt, Als Veranstaltung gelten insbesondere geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung, körperlichen und geistigen Ertüchtigung und Erbauung. Dazu zählen jedenfalls kulturelle Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Hochzeiten, Filmvorführungen, Ausstellungen, Kongresse. Beim Betreten von Veranstaltungsorten ist gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten.
  • Weiters ist in geschlossenen Räumen eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen. Für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen muss darüber hinaus pro Person eine Fläche von 10 m2 zur Verfügung stehen.

Alle zuvorgenannten und ab 1. Mai 2020 wirksamen Regelungen gelten vorerst bis Ende Juni 2020.

Bitte beachten Sie, dass die noch bestehenden Einschränkungen für Bürgerinnen und Bürger entsprechend selbst wahrzunehmen und unbedingt ernst zu nehmen sind. Sie dienen Ihrer und der Sicherheit anderer Personen vor dem COVID-19 Virus und einer Ausbreitung.

Weitere ständig aktualisierte fachliche und rechtliche Informationen zur COVID-19-Thematik finden Sie auch unter: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html


Behördenhafen

von
kingfisher

Das Betreten des Kremser Behördenhafen ist auf Anordnung der Heeresverwaltung bis auf Weiteres verboten.


Neu in der Fischereiordnung ab 2020

von
kingfisher

Arbeitseinsatz Termine 2020

von
kingfisher

Lizenzausgabe 2020

von
kingfisher