Mitglieder Arbeitseinsätze 2020

Arbeitseinsatz III 25.07.2020

Die Beteiligung am 3. Arbeitseinsatz 2020 fiel zahlenmäßig eher dürftig aus, um es höflich zu formulieren. 
Die glorreichen Sieben mähten um die Neuen Lacken und an der Sethaler Lacke, der Herr Obmann versorgte die Truppe mit Verpflegung.
Trotz der geringen Teilnehmerzahl ging einiges weiter. Am frühen Nachmittag war auch dieser Arbeitseinsatz beendet.

Vielen Dank den fleißigen Kollegen!

Arbeitseinsatz II 06.06.2020

Die Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona Virus erlaubten es nicht. So mußte der erste für 2020 geplante Arbeitseinsatz, Mitte April, abgesagt werden.
Mit Kleinaktionen im Rahmen des Möglichen hielten engagierte Vereinsmitglieder und das Führungsteam unsere Gewässer in Ordnung.

Das Lockern der Maßnahmen gestattete uns den 2. geplanten Arbeitseinsatz am 6. Juni durchzuführen. Der Babyelefant war natürlich mit dabei 😉
Um 8 Uhr trafen sich: 3 Kids, 1 Frau und 27 Mannen am Parkplatz neben der Bahnengolfanlage in Krems. Mähen und Holzarbeit waren die Hauptaufgaben. Immer gut das so manch Kollege sein eigenes Werkzeug mitbringt, vielen Dank!
Rasch wurden Trupps zusammengestellt und an die Einsatzorte geschickt.
Gemäht wurde um die Rothenhofer Lacken, die Neuen Lacken, um die Sethaler Lacke sowie die „Chemieseite“ des Industriehafens. An Offiziers- und Leithäusel Lacke wurden weiter Angelplätze befestigt. Die in die Sethaler Lacke eingebrachten Laichnester wurden gehoben. Aus Offiziers- und Pfeiler Lacke mußten einige vom Biber gefällte Bäume geborgen werden, das geschnittene Holz eingelagert.
Der Herr Obmann kam beim Jause ausführen fast ins Schwitzen!
Werte KollegInnen, vielen Dank für die geleistete Arbeit!

Eine persönliche Bemerkung am Rande:
Ich würde mich doch sehr deplatziert fühlen wenn fleißige VereinskollegInnen um mich herum arbeiten und ich dazwischen angle. Oder noch während des Arbeitseinsatzes zum Fischen gefahren komme. „Hoffantli haums scho gmaht!“
Aber nächstes Jahr nicht mehr!